Holzbecher geschnitzt mit Arbortech Werkzeugen

Wir wollten gerne verdeutlichen wo die Vorteile des neuen Werkzeugs von Arbortech dem Turboshaft genau liegen. Darum kamen wir auf die Idee ein möglichst kleines Holzobjekt mit dem Schnitzfräser zu schnitzen. Wir haben uns vorgenommen einen Becher zu schnitzen. Das ist sowohl praktisch als auch dekorativ. Als Holz für den Becher haben wir Eiche verwendet.

Wir hatten noch ein gut durchgetrocknetes Reststück so das wir später keine Probleme mit Rissbildung bekommen. Durch den Einsatz einer Schablone ist die Herstellung des inneren Loches des Bechers überhaupt kein Problem. Die Außenkontur haben wir ebenfalls mit dem Turboshaft vorgefräst und im Anschluss den Rest mit der TURBOPlane und dem Woodcarver zu Ende bearbeitet. Der Conutur Random Sander wurde am Schluss benutzt um den Kaffeebecher zu schleifen. Mit dem Exzenter Schleifer kann man hervorragend auch innere Bereiche des Bechers schleifen. Am Ende wurde der Kaffeebecher aus Eichenholz noch mit mehreren Schichten Holzklarlack lackiert so das er eine schöne Hochglanzoptik bekam. Schauen Sie sich unseren ausführlichen Bericht und das Video dazu an. Im Video kann man sehr deutlich sehen wie der Turboshaft und alle anderen Arbortech Werkzeuge zu gebrauchen sind.

IMG_5414

Hier geht‘s zum Artikel Becher schnitzen mit Arbortech Werkzeug


[hr]