Sie sehen wie ein schöner Brotkorb mit einem Bügel entsteht. Er wird Freihand gefräst mit der Arbortech TURBOPlane Frässcheibe. Als Grundlage wurde hier ein einfacher Holzklotz benutzt. Zuerst wurde mit der Arbortech TURBOPlane Frässcheibe eine ebene Fläche gefräst die später die Standfläche wird. Danach wird die ovale Form des Brotkorb angezeichnet und mit der TURBOPlane gefräst.

Verwendete Arbortech Werkzeuge

Zeitaufwand für den Brotkorb:

  • ca. 2 Stunde

Hier ist im Video sehr schön zu sehen wie man sehr große Materialmengen schnell abnehmen kann. Nachdem die Unterseite fertig bearbeitet ist wird der Brotkorb umgedreht und der Henkel wird ausgearbeitet. Um den Durchbruch unter dem Henkel herzustellen wird hier der Mini Turbo Kit verwendet. Mit dem Mini Turbo Kit kann man hervorragend in das Material eintauchen und somit tief in das Holz eintauchen. Nach diesem Arbeitsschritt ist die Form des Brotkorb schon gut zu erkennen. Nun sind nur noch Feinarbeiten von Nöten. Auch hierfür kann man wieder die TURBOPlane von Arbortech benutzen. Der Schnitzfräser ist sowohl für grobe Arbeiten als auch für die Feinarbeit geeignet. Da die TURBOPlane Frässcheibe die Holzfaser nicht zerreißt wie eine Holzraspel sondern schneidet wie ein Hobel ist deutlich weniger Schleifarbeit vonnöten. Ein bisschen schleifen ist natürlich immer noch nötig. Aber das Ergebnis des fertigen Brotkorb aus Olivenholz sieht sehr professionell aus und ist sehr dekorativ.